Deutsch

Herzlich Willkommen auf

Podere Campalfi

Verbringen Sie mit Ihrer Familie oder Ihren Freunden einen unvergesslichen Landurlaub auf einer über 700 Jahre alten Farm im Herzen der Toskana.

Weit ab von Stress und Hektik bietet Campalfi Natur pur in Verbindung mit Historik und toskanischer Kultur.

Über Campalfi

Campalfi liegt inmitten eines Naturparks, der sich vor den Toren der historischen Stadt Siena befindet. Umgeben von märchenhaften Wäldern und entlang des Flusses Merse bietet Campalfi für Wanderer, Badegäste und Kulturfreunde einen optimalen Ausgangspunkt. 

In absoluter Alleinlage und doch nur 2 km von dem nächsten kleinen Örtchen Stigliano entfernt, können Gäste hier ihre Seele baumeln lassen und die Natur genießen. 

Von Campalfi aus können Sie problemlos Städte wie Siena, Florenz, San Gimignano oder Volterra erreichen. Ein weites Wanderwegenetz führt durch bezaubernde Korkeichenwälder, vorbei an alten Ruinen zu traumhaften Lagunen direkt am Fluss.

Campalfi’s Geschichte

Die Historie von Campalfi reicht über 700 Jahre zurück. Campalfi wurde von den Mönchen von Torri erbaut. Torri liegt nur 3 km von Campalfi entfernt und das Kloster gilt als eines der schönsten in der ganzen Toskana.

Die Stadt Siena bat die Mönche von Torri sich des fruchtbaren Landes und der Wasserkraft anzunehmen. So gruben die Mönche einen über 1 km langen Kanal, der noch heute quer durch Campalfi fließt und leiteten das Wasser zur nah gelegenen Wassermühle.

Als Bezahlung für ihre harte Arbeit erhielten die Mönche den landwirtschaftlichen Ertrag der ersten 5 Jahre als Vergütung.

Auf diesem Wege entstand auch der Name Campalfi, der von dem Mönch Alfius abgeleitet wurde. „Campus Alfius“ wurde zu Campalfi.  

Die Jahre vergingen und Ende der achtziger Jahre entdeckte Reiner Wagner beim schwimmen im Fluss die Ruinen von Campalfi.

Verliebt in die wilde Schönheit dieses Ortes entschloss Reiner, diesen neu zu errichten und daraus ein privates Feriendomizil für Gäste aus aller Welt zu eröffnen.

Seit 1996 empfängt nun Campalfi seine Gäste und bezaubert durch die wilde Romantik und die faszinierende Geschichte.

Ihre Gastgeber

Reiner

Reiner Wagner, ursprünglich aus München packte 1986 die Lust auf etwas Neues und so zog es ihn nach Italien.

Zunächst eröffnete er in der Nähe von Siena, in Montalbuccio, ein Restaurant, welches für die exquisite Küche bekannt war.

Eines Tages, beim Schwimmen im Fluss Merse, entdeckte er Campalfi und beschloss, dieses aus seinem Dornröschenschlaf wieder aufzuwecken.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist host-reiner-edited.jpg

Seit 1996 empfängt Campalfi nun seine Gäste und bietet ein unvergessliches Urlaubserlebnis.

Ein weiteres Highlight auf Campalfi ist, dass Reiner an bis zu vier Abenden für seine Gäste ein unbeschreibliches Essen vorbereitet und den Gaumen mit toskanischen Spezialitäten verwöhnt.

Josef und Corinna

Corinna ist von Beruf Grafikdesignerin und entschied sich nach ihren Studienjahren in Amerika und Reisen durch Australien und Asien für die Rückkehr nach Europa, um ein neues Abenteuer in den Hügeln der Toskana zu beginnen.

Josef (der Sohn von Reiner) machte einen Master in Archäologie und Geschichte, bevor er schließlich in sein Elternhaus Campalfi zurückkehrte, um gemeinsam mit seiner Partnerin die Arbeit seines Vaters fortzusetzen.

Corinna und Josef werden dafür sorgen, dass Campalfi auch in Zukunft weitergeführt wird und seinen geschätzten Gästen liebevolle Gastfreundschaft geboten wird.

Apartments

Campalfi ist ein sehr ruhiges und privates Feriendomizil.

Mit 7 Apartments finden insgesamt bis zu 28 Personen Platz auf Campalfi.

Alle Apartments verfügen über ein Schlafzimmer, Wohn- Esszimmer mit offener Küche sowie ein Badezimmer mit WC und Dusche. Gekocht wird auf Campalfi mit Gas, wobei die Küchen über keinen Backofen verfügen.

Jedes Apartment weist seinen eigenen Charakter auf und bietet eine typisch toskanische Architektur. Holzbalkendecken, Steinböden und viele antike Möbel geben Ihnen ein besonderes Wohlfühl- Ambiente.  

Die Apartments haben unterschiedliche Größen, so dass 2 bis 6 Personen in einem Apartment übernachten können.

KLEIN

max. 4 Personen

1 Doppelbett

Schlafzimmer

1 Schlafsofa

Wohnzimmer

TiefMitteHoch
75,00€ /
1 Nacht
80,00€ /
1 Nacht
94,00€ /
1 Nacht
390,00€ / 7 Nacht490,00€ / 7 Nacht590,00€ / 7 Nacht
Tief: November-Februar
Mitte: März-Mai und Oktober
Hoch: Juni-September
; Pfingsten

MITTEL

max. 5 Personen

1 Doppelbett

Schlafzimmer

3 Einzel-

betten

Wohnzimmer

TiefMitteHoch
85,00€ /
1 Nacht
90,00€ /
1 Nacht
102,00€ /
1 Nacht
440,00€ / 7 Nacht540,00€ / 7 Nacht640,00€ / 7 Nacht
Tief: November-Februar
Mitte: März-Mai und Oktober
Hoch: Juni-September
; Pfingsten

GROß

max. 6 Personen

1 Doppel-, 2

Einzelbetten

Schlafzimmer

1 Schlafsofa

Wohnzimmer

TiefMitteHoch
95,00€ /
1 Nacht
100,00€ /
1 Nacht
110,00€ /
1 Nacht
490,00€ / 7 Nacht590,00€ / 7 Nacht690,00€ / 7 Nacht
Tief: November-Februar
Mitte: März-Mai und Oktober
Hoch: Juni-September
; Pfingsten
  • Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass falls Sie das Apartment geheizt haben möchten wir eine Pauschale von 15 €/Tag berechnen.
  • Handtücher und Bettwäsche werden gestellt. Bitte beachten Sie, dass die Handtücher nicht an den Fluss mitgenommen werden können. Bitte Badehandtücher mitbringen!

Unsere Dienstleistungen

Der Fluss ist 100 m zu Fuß entfernt und weist tiefe und flache Enden auf. Geeignet für alle Altersgruppen, erfrischend und ermutigend für alle Angelliebhaber. Die Tierwelt und die Natur rund um den Fluss laden zu Wanderungen, Radtouren und Entdeckertouren ein.

Der weitläufige Garten bietet Sitzgelegenheiten und Tische sowie Sonnenliegen und Hängematten an. Der kleine Fischteich Bereich bietet einen ruhigen und friedlichen Raum zum Lesen, Musikhören, Meditieren oder Entspannen. Ein Boccia-, Badminton- und Fußballfeld sorgen für die ideale Unterhaltung für Groß und Klein.

Ein Abendessen in Campalfi verkörpert die Toskanische und Italienische Küche. Reiner lernte das Kochen von den toskanischen Köchen, die früher in seinem Restaurant in Siena arbeiteten. Einer der Hauptgründe, warum die Gäste Campalfi lieben und immer wieder gerne kommen sind die langen Abende, in denen sie Reiners Kochkünste, die guten Weine und die gute Unterhaltung genießen. Ein Abendessen bei Campalfi bedeutet nicht nur essen, sondern auch Geselligkeit.

Preis pro Abendessen, inklusive Wein und Wasser:

Erwachsene – 27,50€

Kinder – 15,00€

„Wenn Sie gerne Orte außerhalb von Campalfi erkunden möchten, fragen Sie nach unseren Empfehlungen. Wir zeigen Ihnen mit freude unsere Lieblingsstädte, Märkte, Restaurants und Strände in der Umgebung.“ -Euer Campalfi-Team

Galerie

Gästebewertungen

„Ich war schon dreimal hier und der Ort und die Erfahrung überraschen mich immer wieder aufs Neue…

Wenn Sie dem Trubel der Stadt entfliehen möchten, ist Campalfi mit seiner charmanten, ruhigen und heimeligen Umgebung genau der richtige Ort für Sie in der Toskana.

Wanderungen zu diesem Ort sind großartig. Das Beste für mich ist jedoch der ruhige Fluss, in den meine Freunde und ich einfach springen und/oder schwingen. Um dorthin zu gelangen, ist es nur ein kurzer Spaziergang am Fußballfeld im Freien vorbei.“

„Ich war letzten August hier und es war wunderschön…

Die Lage ist ruhig und abgeschieden, sodass Sie die wunderschöne Landschaft der Toskana genießen können, aber dennoch nahe genug an Siena und Florenz liegen, um Tagesausflüge zu unternehmen.

Mein Lieblingsteil war der Fluss, er ist kristallklar und man kann wunderbar darin schwimmen!“

„So eine schöne, ruhige, malerische Lage in den Hügeln außerhalb von Siena…

Das Team war sehr nett und die Wohnung, die wir hatten, war großartig!

Einige tolle Restaurants sind ebenfalls nur einen kurzen Spaziergang entfernt und der Fluss ist auch ein toller Vorteil. Machen Sie auf jeden Fall eines Tages eine Wanderung durch den Wald zur verlassenen Burg und einen Tagesausflug nach San Gimignano.

„Nachdem wir Campalfi zum ersten Mal entdeckt hatten, konnten wir nicht glauben, dass…

solch eine ausgewogene Mischung aus Wildnis, mittelalterlicher Geschichte, modernen Annehmlichkeiten und himmlischer Ruhe existiert.
Beim schwimmen in der Merse, mit seiner dschungelartigen Uferböschung, fühlt man sich von all den Belastungen des Alltags losgelöst. Und wenn man mit den anderen Gästen abends zusammensitzt und ein köstliches italienisches fünf-Gänge-Menü genießt, fühlt es sich wie im Empfangsraum des Himmels an.

„Wenn Sie zum ersten Mal nach Campalfi kommen, fühlen Sie sich vielleicht mitten im Nirgendwo gestrandet…

Mach dir keine Sorge!

Wenn Sie aufgeschlossen sind, haben Sie die Chance, Ihren Lebensstil neu zu definieren. Sie werden nicht gezwungen, sondern vielmehr dazu befähigt, die erstaunlichen Wunder, die Sie umgeben, ob kulturell oder naturbedingt, wahrzunehmen. Seit mehr als zehn Jahren kommen unsere Kinder jedes Jahr hierher und sind hier aufgewachsen. Sie verliebten sich in die Menschen und den Ort und fragen sich: Wann fahren wir wieder nach Campalfi?

Der Fluss, das Tal, die Berge: Alles hat seine spezifische Note.“

„Campalfi ist wirklich etwas Besonderes und Magisches…

Nach ein paar Stunden werden Sie sich in dieser neuen Welt wie zu Hause fühlen, und sind gleichzeitg ganz in der Nähe von allem, was Sie in der Toskana erwarten können.

Versuch es! Sie werden es nicht bereuen! Diese Bewertung wurde von allen Besuchern, die meiner Empfehlung folgten, bestätigt. Die Wiederbuchungsquote von über 80 % bestätigt dies.“

Kontaktieren & Finden Sie uns

Podere Campalfi

53018 Sovicille SI, Italy

+ 49 176 46098864

+ 49 157 82539429

*Anfahrt:

Campalfi befindet sich 2 km hinter dem verschlafenen Örtchen Stigliano. Sie fahren in Stigliano rein und direkt links ist eine 180 Grad Kurve, hier ist es wohl besser auf die Piazza zu fahren und zu wenden. An den Häusern finden Sie bereits Schilder zu Campalfi. Sind Sie die 180 Grad Kurve hochgefahren, so nehmen Sie die nächste direkt rechts und fahren eine schmale Straße den Berg hoch. Der geteerte Weg endet nach ca. 200 Metern und geht in eine Schotterstrasse über. Sie halten sich immer gerade aus, bis Sie auf eine etwas größere Kreuzung kommen, dort links halten und anschließend rechts den Berg hinunter, bis Sie ans Ende der Strasse auf Campalfi angekommen sind.

Hinweis: Folgen Sie nicht den aktuellen Google Maps-Wegbeschreibungen! Diese führen Sie durch eine anderes Dorf (Brenna), von wo aus Campalfi nicht erreichbar ist.